I need a dollar! - theatour-bodenheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

I need a dollar!

Theaterbühnen > Jugendtheater > Archiv > Projekt 2012

Bodenheim im Jahr 2050...

...ist total verarmt! Warum? Die Gründe sind zunächst nicht so klar! Alles hat wohl mit der Wirtschaftskrise 2009 begonnen. Die Fremdenverkehrsgemeinde Bodenheim ist total verschuldet. Das Heimatmuseum wurde nach Amerika verkauft, große Firmen und Betriebe wie z. B. das Ärztehaus VITANUM und Hilgepumpen gibt es am Standort Bodenheim schon lange nicht mehr. Das "Straußwirtschaften-Mekka" Bodenheim ist ausgetrocknet, alle Weinbaubetriebe sind verkauft und in so einem unbedeutendem Ort hält am Bahnhof schon lange kein einziger Zug mehr. Die Bevölkerung lebt von Arbeitslosengeld und Hartz IV. Seltsam ist dabei nur, dass es den umliegenden Orten wirtschaftlich gut geht.

Eines Tages kündigt sich eine ehemalige Bodenheimerin an, die zu einem sehr großen Vermögen gekommen ist und macht ein unmoralisches Angebot:
Sie will der Gemeinde 1 Milliarde schenken für einen Mord! Einen Mord aus Rache!

...nach einer Idee von Friedrich Dürrenmatt!

Die Grundidee für die neue Jugendtheateraufführung basiert auf dem Stück "
Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt. Ein Wunsch der Jugendlichen war es allerdings, das Stück von Dürrenmatt nach Bodenheim zu verlegen und zwar in das Jahr 2050. Eine düstere Zukunftsversion an bekannten Bodenheimer Standorten wie z. B. der Bahnhof, das Bürgerhaus Dolles, das Gasthaus "Goldenes Lamm" und viele mehr. Natürlich hat sich im aktuellen Stück die ursprüngliche "Dürfenmattsprache" auch verändert... Sei gespannt!

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü